Der Verein a:primo bedankt sich herzlich bei allen Förderpartnern für ihre Unterstützung und ihr Engagement. Die Förderpartner leisten einen wichtigen Beitrag zur Chancengerechtigkeit für Kinder in der Schweiz, denn dank ihnen ist es a:primo möglich seine Dienstleistungen schweizweit anzubieten und die qualitativ hochwertigen Frühförderprogramme stetig weiterzuentwickeln.

Leistungsauftrag vom Bund

Stiftung Auridis

Der Bund beauftragt den Verein a:primo mit einem Leistungsauftrag im Rahmen des Kredits «Dachverbände der Familienorganisationen» für die Jahre 2016-2019. Das Bundesamt für Sozialversicherungen regelt die Vergabe der Fördergelder an a:primo für regelmässige Aktivitäten, Dienstleistungen und Projekte.

Förderung des Betriebs von a:primo

Stiftung Auridis

Die gemeinnützige Auridis GmbH setzt sich dafür ein, die Lebenssituation von sozial benachteiligten Kindern nachhaltig zu verbessern. Aus diesem Grund unterstützt die Auridis gemeinnützige Organisationen bei der Verbreitung erprobter und wirksamer Angebote mit Fördermitteln, Beratung und Vernetzung. Der Verein a:primo wird bereits seit 2010 von Auridis unterstützt. Schwerpunkt der Förderung ist, neben der finanziellen Unterstützung, die strategische und operative Begleitung und Beratung.

Entwicklung und Qualitätssicherung von schritt:weise

Externe Seite: Jacobs Foundation
Externe Seite: Stiftung Mercator Schweiz
Externe Seite: Avina Stiftung
Externe Seite: BFM
Externe Seite: Binding Stiftung
Externe Seite: Paul Schiller Stiftung
Externe Seite: Ernst Göhner Stiftung
Externe Seite: Schweizerische Gemeinnützige Gesellschaft
Externe Seite: Migros
Externe Seite: Stiftung Drittes Millenium
Stiftung Perspektiven

Entwicklung und Qualitätssicherung von ping:pong

Externe Seite: Nationales Programm gegen Armut
Externe Seite: Avina Stiftung
Externe Seite: Gesundheitsförderung Schweiz
Externe Seite: Lego Foundation

Förderung von Standorten für schritt:weise

Externe Seite: Roger Federer Foundation

Ab November 2012 unterstützt die Roger Federer Foundation das Frühförderprogramm schritt:weise des Vereins a:primo. Es wurde ein Betrag von CHF 225'000 zur Anschubfinanzierung neuer Standorte gesprochen. Die Roger Federer Foundation legt bei der Auswahl der Standorte Wert darauf, dass die öffentliche Hand mind. 50% der Kosten übernimmt. Die Förderung dient der Motivation interessierter Gemeinden zur Einführung des Programms.

Externe Seite: UBS Optimus Foundation

Im Rahmen der Kampagne „Eine Chance für Kinder“ unterstützt die UBS Optimus Foundation das Frühförderprogramm schritt:weise mit ihrem Know-how und Netzwerk. Vier Standorte in der französisch- und deutschsprachigen Schweiz profitieren von 2015 bis 2018 von den Förderbeiträgen und erhalten somit die Möglichkeit zusätzliche Familien mit schritt:weise zu fördern.